Herzlich
Willkommen
auf unserer Homepage
Auf unserer Facebook-Seite
werden regelmäßig Updates
über die aktuell laufenden Aktivitäten gepostet.

Die Prozesshanseln

Hans Gnant
Eine Volksbühne Oberperfuss Produktion aus dem Jahr 1986
Über das Stück

Zwei Nachbarsfamilien am Land sind seit 25 Jahren dick befreundet, bis eines Tages die beiden Frauen urplötzlich zu streiten anfangen. Sie wollen sich auch keinesfalls versöhnen und schicken deshalb ihre Männer mit dem Auftrag in die Stadt, Klage vor Gericht wegen Ehrenbeleidigung und Verleumdung einzureichen. Die Männer sind aber weit davon entfernt, sich auf so einen Prozeß einzulassen.

Sie fahren zwar alle 14 Tage in die Stadt, aber nicht zu Gericht, sondern um sich in einer netten, kleinen Bar zu amüsieren. Deshalb können sie auch ein leises Gefühl des Bedauerns nicht unterdrücken, als ihre Frauen eines Tages doch wieder Frieden schließen.

 

Der Autor: Hans Gnant  

Am 1. November 1920 in Neustift/Wien geboren und aufgewachsen, erlernt Hans Gnant nach Absolvierung seiner Schulzeit den Beruf des Bäckers. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs wird er als Soldat eingezogen. 1946, noch in englischer Kriegsgefangenschaft, entstehen seine ersten ländlichen Lustspiele, die er im Lagertheater inszeniert. Nach dem Krieg übt er zunächst wieder seinen erlernten Beruf aus, später ist er in der Industrie als Materialverwalter tätig. Ab 1960 arbeitet Hans Gnant bei einer weltbekannten Getränkefirma, als deren Verkaufsleiter er 1980 in den Ruhestand geht. In seiner Freizeit entstehen an die vierzig Theaterstücke, welche oft das Schicksal von Heimkehrern oder die Ereignisse der Nachkriegszeit zum Inhalt haben. Während der 50er Jahre leitet er mit Fritz Edtmeier die von ihm gegründete "Traunseer Volksbühne", später ruft er die "Heimatbühne Altmünster" ins Leben. Horst Gnant lebt bis zu seinem Tod am 20. September 2000 in Altmünster/OÖ.

 

 

Einladungs-PDF
Aufführungstermine
Samstag 11. Jan 1986 20:00 Uhr
Samstag 18. Jan 1986 20:00 Uhr
Sonntag 26. Jan 1986 20:00 Uhr
Ort
Hotel Krone, Oberperfuss
Eintritt
S 50.-
Kartenvorverkauf

Fremdenverkehrsbüro während der Geschäftszeiten

Restkarten an der Abendkasse

 

Schauspieler
Manfred
beider Sohn
Johann Hörtnagl
Andreas Eder
Nachbar
Paula
seine Frau
Renate
beider Tochter
Wiggerl Daxinger
Vertreter
Post-Resl
Briefträgerin
Martina Weber
Lilli Miller
Barbesitzerin
Heinrich Zobel
Kleinhäusler
Fini
seine Frau
Mitwirkende
Spielleitung Gottfried Heis
Souffleuse Renate Schmid
Masken & Kostüme Traudl Heis, Annemarie Spiegl
Bühnenbild Bernhard Hörtnagl, Hermann Beiler
Bildergalerie