Herzlich
Willkommen
auf unserer Homepage
Auf unserer Facebook-Seite
werden regelmäßig Updates
über die aktuell laufenden Aktivitäten gepostet.

Der Räuber Hotzenplotz

Otfried Preußler
Eine Volksbühne Oberperfuss Produktion aus dem Jahr 2017
Über das Stück

Der Räuber Hotzenplotz eine Räubergeschichte für die ganze Familie

 

 

 

im NOVEMBER 2017

 

 

 

Der Räuber Hotzenplotz hat Großmutters Kaffeemühle geraubt. Grund genug für Kasperl und Seppel  zu beschließen, dem Mann mit den sieben Messern das Handwerk zu legen. Das ist jedoch gar nicht so einfach: Sie finden zwar die Räuberhöhle, werden aber gefangen genommen. Während Seppel bei Hotzenplotz die Unordnung in der Räuberhöhle aufräumen muss, wird Kasperl an den Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft. Die Zukunft der beiden sähe finster aus, wären da nicht noch die gute Fee und der Wachtmeister Dimpfelmoser...

 

Der Autor: Otfried Preußler

Wurde am 20. Oktober 1923 im nordböhmischen Reichenberg geboren. Er zählt zu den namhaftesten und erfolgreichsten Kinderbuch- und Kindertheaterautoren in deutscher Sprache. Mittlerweile verzeichnen seine Werke eine weltweite Gesamtauflage von 45 Millionen Exemplaren und seine Bücher liegen in 55 Sprachen und über 340 fremdsprachigen Ausgaben vor.

Prägend für sein literarischen Schaffen waren stets die volkstümlichen Geschichtenerzähler, allen voran seine Großmutter Dora, die über einen unerschöpflichen Fundus verfügte. Als kleiner Junge ist er oft auch mit seinem Vater unterwegs, der die Sagen des böhmischen Isergebirges zusammenträgt. Mit ihm saß er abends beim Schein der Petroleumlampe in den Stuben der Leute, lauschte ihren Geschichten von Zauberern, Raubschützen, Hexen, Wassermännern und Gespenstern.

Otfried Preußler, der für sein literarisches Werk mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden ist, sagt von sich selbst: „Ich bin ein vergleichsweise simpler Geschichtenerzähler, der seine Geschichten aus guten Gründen mit besonderer Vorliebe Kindern erzählt. Auch erwachsenen Kindern übrigens. Und weshalb erzähle ich ihnen meine Geschichten so, wie ich es ihnen erzähle? Weil es mir Freude macht, nicht nur meine eigene Phantasie dabei mit ins Spiel zu bringen; sondern weil es mir darauf ankommt, mit Hilfe solcher Geschichten auch die Phantasie meiner Leser und Zuhörer zu aktivieren, sie zum Gebrauch ihrer Phantasie zu ermuntern, sie darin einzuüben.“

Seine Liebe zu Kindern begründete auch sein soziales Engagement: Viele Jahre unterstützte er die Orthopädische Kinderklinik Aschau. Wenige Monate vor seinem 90. Geburtstag verstarb Otfried Preußler am 18. Februar 2013 in Prien am Chiemsee.

 

 

 

Aufführungsrechte: Verlag für Kindertheater Uwe Weltendorf Gmbh, Hamburg

 

Einladungs-PDF
Aufführungstermine
Samstag 4. Nov 2017 20:00 Uhr PREMIERE
Sonntag 5. Nov 2017 16:00 Uhr
Freitag 10. Nov 2017 16:00 Uhr
Samstag 11. Nov 2017 16:00 Uhr
Sonntag 12. Nov 2017 10:00 Uhr MATINEE
Sonntag 12. Nov 2017 16:00 Uhr
Freitag 17. Nov 2017 16:00 Uhr
Samstag 18. Nov 2017 16:00 Uhr
Sonntag 19. Nov 2017 10:00 Uhr MATINEE
Sonntag 19. Nov 2017 16:00 Uhr
Ort
Peter-Anich-Haus, Riedl 30, 6173 Oberperfuss (gegenüber Hotel Krone)
Kartenvorverkauf

Ab mitte OKTOBER Infos folgen

Schauspieler
Räuber Hotzenplotz
Der Räuber Hotzenplotz ist ein ganz schöner Schurke! Der Mann mit den sieben Messern wird sogar von der Polizei gefürchtet. Als er Großmutters Kaffeemühle stiehlt, nehmen Kasperl und Seppel die Verfolgung auf. Aber so mirnichts dirnichts lassen Räuber sich nicht fangen ... ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Hotzenplotz: Ach schwindle mich ja nicht an. Man erkennt ja an deiner Zipfelmütze, dass du der Kasperl bist.
Kasperl
Kasperl mit der roten Zipfelmütze macht sich mit seinem Freund Seppel auf, um den Räuber Hotzenplotz zu fangen und Großmutters Kaffeemühle zurück zu bringen, doch dabei geraten sie selbst in die Fänge des Räubers und wird an den großen, bösen Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft ... ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Kasperl: Ich glaube der Zauberer kann Gedanken lesen.
Seppel
Seppel ist Kasperls Freund mit dem Seppelhut. Er hilft mit den Räuber Hotzenplotz hinters Licht zu führen, was leider nicht ganz gelingt. Als er zum Gefangenen von Hotzenplotz wird, ergeht es ihm gar nicht gut in der Räuberhöhle. Stiefel putzen, Kaffee mahlen, Messer schleifen - Hotzenplotz findet immer eine Arbeit für ihn. --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Seppel: Für was den Sand? Ich möchte nur wissen was du mit dem Sand vor hast?
Großmutter
Wenn Großmutter nicht gerade den weltbesten Zwetschkenkuchen backt, sitzt sie vor ihrem Häuschen und mahlt Kaffee mit ihrer Kaffeemühle, die ALLES NEU MACHT DER MAI spielt, wenn man an ihr kurbelt. Da wird sie vom bösen Räuber Hotzenplotz überfallen, der ihr diese schöne Kaffeemühle stiehlt und muss bis 999 zählen bis sie endlich um Hilfe rufen darf ... ----------------------------------------------------------------------------- Großmutter: Zwetschkenkuchen mit Schlag bis ihr Bauchweh bekommt und euch nicht mehr rühren könnt.
Wachmeister Dimpelmoser
Der Wachmeister Dimpfelmoser ist der Dorfpolizist und versucht schon seit einiger Zeit den Räuber Hotzenplotz zu fange. Leider hat er bisher noch keinen Erfolg gehabt ... -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Wachmeister: Selbstverständlich bekommen Sie die Kaffeemühle wieder zurück. Aber wir müssen den Räuber Hotzenplotz erst einmal fangen ... Und das ist schwierig ... sehr schwierig ... ...
Petrosilius Zwackelmann
Der große und böse Zauberer Petrosilius Zwackelmann ist ein alter Freund vom Räuber Hotzenplotz. Er hält Kasperl als sein Dienstboten gefangen und hat die arme Fee Amaryllis in eine Unke verwandelt. Ob Kasperl ihr wohl helfen kann? ... -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Zauberer: Ah...nein Gift und Galle! Was muss ich sehen? Welch grässlicher Anblick?
Fee Amaryllis
Die schöne Fee Amaryllis wurde von Petrosilius Zwackelmann in eine Unke verwandelt. Jetzt wird sie tief im Keller seines Schlosses gefangen gehalten. Ob Kasperl ihr wohl helfen kann ihre alte Gestalt wieder zu erlangen?... ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Fee: Erzähle ihm die Geschichte später Seppel!
Musik / Percussion
Musik / Percussion
Mitwirkende
Spielleitung Gabi Lorenz
Souffleuse Melanie Doblinger
Requisite Barbara Lorenz
Masken & Frisuren Daniela Kuen, Maria Landmann
Bühnenbild Harald Lechner
Bühnenbau Peter Paul Schmid, Florian Gutleben
Bühnentechnik Karl Gutleben, Lukas Gutleben
Bildergalerie