Herzlich
Willkommen
auf unserer Homepage
Auf unserer Facebook-Seite
werden regelmäßig Updates
über die aktuell laufenden Aktivitäten gepostet.

2018 Ausflug der Ehrenmitglieder

Ein recht herzliches Dankeschön für viele, viele Jahre Treue zur Volksbühne Oberperfuss.

Am Samstag, den 14. April, unternahmen einige von uns zusammen mit den Ehrenmitgliedern der Volksbühne Oberperfuss - „Traudl, Gottfried und Peter-Paul“ - einen Ausflug nach Kufstein. Bevor es zur Aufführung in der Arche Noe ging, gab es vorher noch einen Aperitif bei Kaiserwetter in der Sonne am Innufer, anschließend wurde im Auracher Löchl zu Abend gegessen, um dann gestärkt im Theater „Der Gott des Gemetzels“ anzusehen. Voll des Lobes und begeistert kehrten die Ausflügler in Begleitung der Vorstandsmitglieder Gabi, Thomas und Harald nach einem Absacker mit den Schauspielern wieder nach Oberperfuss zurück. Ein gelungener Ausflug, und die perfekte Möglichkeit, unsere Ehrenmitglieder einmal wieder so richtig zu würdigen!

Theater in der Arche Noe zeigt die Komödie “DER GOTT DES GEMETZELS” von Yasmina Reza

Inhalt:
Zwei 11jährige Jungen prügeln sich auf dem Schulhof, der eine schlägt mit dem Stock zu, der andere verliert zwei Schneidezähne. Unter zivilisierten Leuten, wie es die Eltern sind, spricht man die Sache gemeinsam durch. So beraten Alain und Annette mit Véronique und Michel bei Kaffee und Gebäck, wie man pädagogisch richtig auf Ferdinand (den Täter) und Bruno (das Opfer) einwirkt. Doch unversehens brechen sich archaischere Impulse Bahn. Wer war denn nun der Schuldige von den beiden Bengeln?

Mit diabolischem Humor und erbarmungsloser Treffsicherheit spießt Yasmina Reza in ihrem Stück die moderne bürgerliche Gesellschaft auf, die hin- und hergerissen ist zwischen aufgeklärtem, vernünftigem Gutmenschentum und allzu menschlichem, egoistischem Konkurrenzkampf. So verbindlich und watteweich wir uns auch geben mögen, am Ende behält einer die Oberhand: DER GOTT DES GEMETZELS.

Mit Birgit Hermann-Kraft (Véronique Houillé), Martin Heis (Michel Houillé), Brigitte Einkemmer (Annette Reille), Thomas Kraft (Alain Reille) | Regie: Stefan Bric