Herzlich
Willkommen
auf unserer Homepage
Auf unserer Facebook-Seite
werden regelmäßig Updates
über die aktuell laufenden Aktivitäten gepostet.

2017 Geburtstag Sabine Heis

Liebe Sabine, danke für einen gelungenen, unterhaltsamen und lustigen Abend im Bergheim am Freitag den 12.05, danke für Speis und Trank, nochmals alles Liebe zu deinem runden Geburtstag.

Das neue Hobby ...

Es isch kam zum glaben, aber wohr, inser obfrau, die sabine, isch iatz schon 50 jahr! Der liabe gott hat guat mit dir gmoant, du schaugsch alben no guat aus, hasch guate gene kriag, ha? bisch no lang koa alts haus! a knackigs arschl, koa graus haar, koa aonzigs faltl - naja, vielleicht a poar! koa cellulitis auf die schenkel, mei, vielleicht kemmt dia erst mit die enkel. koa brille zum schaug’n, koa hörapparat von hansaton! die eigenen zähnd, und nit amol a busn-straffungs-operation. damit des olles a so bleibt, muasch iatz aba eppis toan, es isch höchste zeit! Sabine, ab sofort: aufstehen hoaßts um 05:30, nit long umasudern, glei schon fleißig! es erste zigrettl no auf der bettkantn und dazu a kaffee, sein ab sofort sowieso passe! auf der oan seitn im bett, der anton, dei gattn, auf der ondern die schon ausgrollte yogamattn. eineinhalb stunden dehen und streckn, mindestens, mei isch des schian. vielleicht kunnsch jo sogor dein anton zum mittoan animieren! des mit’n Sex in einkerm alter toats gscheiter lass’n, nit glog’n, do isch - anscheinend - schon die oan oder ondere Bandscheib’n aussa g’flog’n. muasch halt aufpass’n wenn du so gmütlich auf der matt’n liegsch, dass’d vom bus noch innsbruck nit lei mehr die bremslichter sigsch! lei guat, dass du iatz a springschnur hasch, des isch g’scheit do bisch nocha glei unt’n über’n trautner-weg und holsch den bus ein mit leichtigkeit! nebenbei isch des a hypermodernes toal mit digitalem zählwerch drein! a poar tausend sprüng in tog müssen’s schon sein! ins eppis vormachen brauchsch goar nit probier’n, weil mir kennens jederzeit kontrollieren! was des do sein soll, wiss ma a nit genau, es isch halt vielseitig, steht zumindest drau! die oan knielen drau, streck’n in haxn nach hint, wia beim gassi gian die hind! die ondern stell’n sich aui, toan’s gleichg’wicht trainieren, und versuchen in körper auszbalancieren ... für die isch es perfekt, du bisch jo recht kloan, als sitzlog beim autofahrn. auf dem toal, do kunnsch nit lei dei wirblsäul rollen, sondern a mit’n anton durch’s schlafzimmer tollen! verwend’n kunn man’s oben und unten, vor’n und hint’n, mei, es zwo, es werd’s schon eppis passendes find’n. so, und in dem sportsack’l drein, do isch iatz no inser geschenks-gutschein! a drei-jahres-abo fiar a so a fitness-studio mit am personal trainer! jung, fesch und guat gebaut, mei, do isch’s jo glei viel schener! und des alls lei - des isch dir woll iatz kloar - dass du fit bleibsch und inser obfrau fiar die negscht’n 15 jahr!

Deine Freunde von der Volksbühne Oberperfuss.

 

Bilder: Bettina Zangerl